Oberarzt (w/m) für die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Vilsbiburg

Stellenbeschreibung

Die Krankenhäuser Landshut-Achdorf und Vilsbiburg gehören neben der Schlossklinik, der Schloss-Reha Rottenburg und dem Hospiz zu den LAKUMED Kliniken, dem größten medizinischen Dienstleister der Region mit über 1.600 Mitarbeitern und mehr als 630 Betten. Wir suchen:

   

Oberarzt (m/w)

für die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

am KRANKENHAUS Vilsbiburg

  

Das Krankenhaus Vilsbiburg ist ein Haus der Versorgungsgruppe II mit 185 Betten, verfügt über vier chirurgische Kliniken (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spinale Chirurgie und endokrine Chirurgie), eine Klinik für Innere Medizin, eine Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, ein interdisziplinäres Zentrum für Schmerztherapie sowie eine Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin. Zusätzlich sind Konsiliarärzte für HNO-Heilkunde und Gynäkologie im Hause operativ tätig.

 

Die chirurgischen Kliniken betreiben 86 Betten einschl. vier Intensivbetten, der Orthopädie und Unfallchirurgie sind 59 Betten zugeteilt.

Der Stellenplan in der Orthopädie und Unfallchirurgie beträgt 1-2-3-6.

Jährlich werden über 2.000 Patienten stationär betreut, zusätzlich besteht eine umfangreiche Ambulanztätigkeit.

Die Klinik ist als lokales Traumazentrum im Traumanetzwerk Ostbayern, als Endoprothetikzentrum und als Alterstraumazentrum-DGU zertifiziert sowie zum Verletzungsartenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Es wird die gesamte Traumatologie mit Ausnahme der offenen Wirbelsäulenchirurgie durchgeführt. Weitere Schwerpunkte der Klinik mit überregionalem Einzugsgebiet sind die Endoprothetik von Hüft-, Knie- und Schultergelenk inkl. Wechseloperationen (ca. 650 Eingriffe im Jahr), die gesamte Knie- und Schulterchirurgie (offen und arthroskopisch), Fußoperationen sowie Korrekturosteotomien.

 

In der Bildgebung stehen u.a. ein 16-Zeiler-CT sowie ein 1,5 Tesla-MRT am Standort zur Verfügung.

 

Weiterbildungsbefugnisse des Chefarztes

Basischirurgie (WO 2004): 2 Jahre

Orthopädie und Unfallchirurgie (WO 2004): 3 Jahre Spezielle Unfallchirurgie (WO 2004): 1 ½ Jahre

Spezielle Orthopädische Chirurgie (WO 2004): 2 Jahre

Röntgendiagnostik Skelett (WO 2004 und WO 2010): voll

 

 

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit Rufbereitschaftsdienstvergütung zuzüglich Poolbeteiligung und Einnahmen aus Gutachtertätigkeit

  • Interne und externe Fortbildungsmaßnahmen

  • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung und Organisation von Kinderbetreuung

  • Zukunftsorientiertes und wirtschaftlich gesundes, gemeinnütziges Krankenhausunternehmen


Dieehemalige Kreisstadt Vilsbiburg mit über 10.000 Einwohnern liegt in reizvollerLage im Vilstal, 25 km von Landshut und ca. 75 km von München entfernt. DerFlughafen München ist in ca. 40 Autominuten zu erreichen. Alle weiterführendenSchulen sind am Ort vorhanden.

Voraussetzungen

  • Weiterbildung als Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt Unfallchirurgie oder Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Abteilung (kein fachübergreifender Dienst!)

  • Aktive Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Abteilung (bestehende und/oder eigene Schwerpunkte)

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Arzt, Mediziner
Arbeitsort Krankenhausstraße 2, 84137 Vilsbiburg

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

LAKUMED Kliniken

LAKUMED Kliniken

Kontakt für Bewerbung

Herr Dr. med. Hermann Albersdörfer
Orthopädie und Unfallchirurgie
Chefarzt
Krankenhausstraße 2, 84137 Vilsbiburg
hermann.albersdoerfer@lakumed.de
Telefon: 08741/60-3217

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.