Sachbearbeiter Straßenverkehrsbehörde (m/w/d)

Landshut

Der Landkreis Landshut sucht für das Sachgebiet Verkehrswesen, Straßen- und Wegerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


 

Sachbearbeiter Straßenverkehrsbehörde (m/w/d)

 

unbefristet in Vollzeit.

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Straßenverkehrswesen, insb.

·         Genehmigungsverfahren Großraum- und Schwerverkehr

·         Verkehrsrechtliche Anordnung von Arbeiten im Straßenraum

·         Erlaubnisverfahren und verkehrsrechtliche Anordnungen bei Veranstaltungen

·         Ausnahmegenehmigungen von der StVO

  • Vollzug des Güterkraftverkehrsgesetzes, insb.

·         Erteilung von Erlaubnissen/Gemeinschaftslizenzen

·         Überprüfung der Berufszugangsvoraussetzungen

  • Vollzug des Personenbeförderungsgesetzes, insb.

·         Erteilung von Genehmigungen für Taxen und Mietwägen

  • Ordnungswidrigkeitsverfahren 

Voraussetzungen

Ihr Profil

  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“, eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) oder Verwaltungsfachkraft mit Fachprüfung I (m/w/d)
  • Alternativ: Abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung z.B. als Kauffrau für Bürokommunikation (m/w/d), Rechtsanwalts- oder Sozialversicherungsfachangestellte (m/w/d) mit der Bereitschaft zur Absolvierung des Beschäftigtenlehrgans I innerhalb der Arbeitszeit (Weiterbildung zur Verwaltungsfachkraft (m/w/d))
  • Kenntnisse im allg. Verwaltungsrecht und Straßenverkehrsrecht (u. a. StVO, VwStVO, Vorschriften und Richtlinien für die Verkehrs- und Straßenplanung) wünschenswert bzw. Bereitschaft zum Erwerb derselben
  • geografisches und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie selbständiges und zielorientiertes Arbeiten
  • sicheres Auftreten und gute Umgangsformen bei der Abwicklung des Parteiverkehrs
  • sicherer Umgang mit gängiger PC-Software
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten

  • ein interessantes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • eine sinnstiftende Tätigkeit im öffentlichen Dienst sowie einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Entgeltgruppe 9a TVöD bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen) mit einer Jahressonderzahlung und einer leistungsorientierten Entgeltkomponente
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge ohne Arbeitnehmerbeteiligung
  • 30 Tage Jahresurlaub in der 5-Tage-Woche, zuzüglich freier Tage am 24. und 31. Dezember
  • flexible Beurlaubungs- und Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • an den Bedarf angepasste Fortbildungen zum Auf- und Ausbau Ihres Fachwissens
  • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. verschiedene Betriebssportgruppen, Gesundheitstage usw.)

 

Beim Landkreis Landshut ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.

 

Bei Fragen zur Stelle können Sie sich gerne an Frau Mirlach (Sachgebietsleitung), Tel. 0871/408-2164, wenden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 05.06.2022 über das Stellenportal des Landratsamtes Landshut.

 

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Veldener Str. 15, 84036 Landshut

Arbeitgeber

Landkreis Landshut

Kontakt für Bewerbung

Frau Mirlach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landkreis Landshut