Stellvertretende Leitstellenleitung (m/w) für die Integrierte Leitstelle der Stadt Landshut in Landshut

Stellenbeschreibung

Die Integrierte Leitstelle (ILS) versteht sich als zentrale Anlaufstelle für alle Notrufe, Notfallmeldungen und sonstige Hilfeersuchen für den Rettungsdienst und das Feuerwehrwesen. Sie stellt den zentralen Schnittpunkt zwischen hilfesuchenden Bürger und Bürgerinnen zu den Einsatzkräften der Gefahrenabwehr dar.

  

Wir beabsichtigen folgende Position baldmöglichst zu besetzen

 

 

Stellvertretende Leitstellenleitung

 

 

Der/ die stellvertretende Leiter/in einer ILS sollte mit fachlichem Weitblick, Initiative, Organisationsgeschick zur Aufgabenerfüllung die Qualitätsziele und die Mitarbeiterzufriedenheit in Einklang bringen. Er/Sie unterstützt in enger Abstimmung die Leitstellenleitung.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Wahrnehmung der Personalverantwortung und Mitarbeiterführung in enger Abstimmung mit dem Leitstellenleiter.
  • Zusammenarbeit mit allen Partnern der ILS
  • Organisationsverantwortung im besonderem durch Aufstellung und Überwachung sowie stetige Optimierung des Dienstplankonzeptes für eine lückenlose 24/7 Besetzung der Einsatzzentrale.
  • stetige Weiterentwicklung  am Personalkonzept mit der Geschäftsführung
  • Mitwirkung in der zentralen Aus- und Fortbildungsorganisation.
  • Leitung der Leitstelle bei besonderen Lagen gemäß gültigem Betriebskonzept.
  • kompetente Vertretung der ILS in Arbeitsgruppen und Gremien.  
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit der Geschäftsführung


Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung entsprechend Entgeltgruppe 11 TVöD mit mittel- bzw. langfristigen Aufstiegsmöglichkeiten
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team mit freundlichem Arbeitsklima
  • Die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung und tarifl. Leistungsentgelt bei Beschäftigten, attraktive Sozialleistungen)

 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerberportal bis spätestens 31.07.2018 an die Stadt Landshut. Für evtl. Rückfragen steht Ihnen Herr Haindl, Geschäftsführer der ILS, Tel. 0871/96577-151 gerne zur Verfügung.

 

Die Stadt Landshut fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und begrüßt Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Religion oder bestehender Behinderung.

Voraussetzungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Laufbahnausbildung in der Qualifikationsebene 3 im feuerwehrtechnischen Dienst oder vergleichbare Qualifikation

  • Mindestqualifikation zum Rettungsassistenten/in (alternativ RD Modul II)
  • vertiefte Kenntnisse über Aufbau- und Struktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
  • mehrjährige Erfahrung in leitender Position z.B. als Schichtführer  (idealerweise in einer Leitstelle) 

 

Wünschenswert sind:

  • Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit Mitarbeiter anzuleiten, zu führen und zu motivieren.
  • überdurchschnittliches Engagement, Einsatzbereitschaft sowie sicheres Auftreten
  • Fähigkeit durch Fachkompetenz zielorientierte Lösungen anzubieten.
  • Bereitschaft zu Verantwortungsübernahme
  • ein hohes Maß an Loyalität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • aktive Lern-/ Fortbildungsbereitschaft

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Altstadt 315, 84028 Landshut

Arbeitgeber

Stadt Landshut

Kontakt für Bewerbung

Personalamt
Altstadt 315, 84028 Landshut personalamt@landshut.de
Telefon: 0871/88-1204

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.